Praxis für Psychosomatik und ärztliche Psychotherapie

Analytische Paartherapie, Ehe- und Sexualberatung


Die Kosten für diese Therapieform werden von den Gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen, da eine angestrebte Trennungsvermeidung nicht den Anspruch auf eine medizinische Gesundheitsleistung begründet.
Dennoch zeigt die Erfahrung, dass ein rechtzeitiges Coaching in Partnerschaftskrisen auch präventiv wirksam ist bei der Verhinderung seelischer Krisen und psychosomatischer Symptombildungen.
Es gibt verschiedene Strategien zur Hilfe in Partnerschaftskrisen. Die Besonderheit einer analytischen Paartherapie besteht in der Aufarbeitung einer unbewussten Konfliktdynamik der Beziehung. Menschen wenden sich stets einander zu in Erwartung einer Erfüllung unbewußter Beziehungswünsche. Diese haben sich als unbewußte Erinnerungsspur früherer Beziehungserfahrungen („Übertragung“) herausgebildet und bestimmen wesentlich das seelische Kräftespiel einer jeden Partnerschaft. Dabei kann es vorkommen, daß ursprüngliche Liebesbedingungen überformt werden durch eine Aktivierung besonders kindlicher und konflikthaft destruktiver Beziehungswünsche. Dies kann zur Folge haben, daß Partner mit Personen der als Erinnerungsspur abgelegten Beziehungsgeschichte früherer Jahre unbewußt verwechselt und emotional verkannt werden. Oft fühlen sich Partner dann gedrängt, in einer ganz bestimmten Weise zu reagieren und zu handeln.
Im Rahmen einer analytischen Paartherapie besteht – ausgehend von einzelnen Vorgesprächen – das Angebot, miteinander in ein Gespräch über konflikthafte Themen zu kommen und ein vertieftes Verständnis zu finden, indem die Therapie die unbewußte Konfliktdynamik aufdeckt.

Psychotherapiepraxis
Dr. Thomas Simmich

www.dipp-dresden.de

Naumannstr. 3
01307 Dresden

www.swk.org

Tel. +49 351 3142520
Fax +49 351 3142521

simmich@psychotherapiepraxis-dresden.de
www.psychotherapiepraxis-dresden.de

Design by agentur lehnert