Praxis für Psychosomatik und ärztliche Psychotherapie

Vorträge auf wissenschaftlichen Tagungen

 

Mehrheitssuizide (Plurizide) in historischer und forensischer Sicht, 13. Jahrestagung der Gesellschaft für Geschichte der Psychiat. und Neurol. z. Thema: „Entwicklung der forensischen Psychiatrie“, Dresden, 18. - 19. 10. 1990 (gemeinsamt mit Felber, W., Lange, E.)

 

Plurizide - ein Gesamtkonzept für Mehrheitssuizide bzw. Tötungsgemeinschaften. 1. Arbeitssymposium der IAGES z. Thema: „Suizidevaluation, Suizidprophylaxe“, Schloß Wachwitz, Dresden, 21. 11. 1990 (gemeinsam mit Felber, W., S. Sutarski, E. Lange)

 

Old-Age Suicide in 40 Years Former GDR, 16. International Conference on Suicide Prevention and Crisis Intervention (IASP), Hamburg, 1. -5. 9. 1991 (gemeinsam mit Felber, W., P. Winiecki, W. Caspar)

 

Zur gegenwärtigen Situation der Suizidprophylaxe in Sachsen - Parallelen und Unterschiede zu Betreuungsstrukturen in Westdeutschland. (Poster) Wiss. Frühjahrstagung Dtsch. Ges. f. Suizidpräv. U. AG z. Erforsch. suiz. Verhaltens, Schloß Reisensburg bei Günzburg/Bayern, 2.- 4.4.1992 (gemeinsam mit W. Felber)

 

Suizidprophylaxe in Sachsen - Ergebnisse einer Befragung zum Zeitpunkt der Neugründung des Freistaates 1990. Jahreshauptversammlung der Dtsch. Ges. f. Suiz.präv., Hamburg, 3.9.1991 (gemeinsam mit W. Felber)

 

Tötungsgemeinschaften (Plurizide) - Versuch einer Systematik unter suizidologischen, forensischen und historischen Gesichtspunkten. (Poster) Wiss. Frühjahrstagung Dtsch. Ges. f. Suizidpräv. U. AG z. Erforsch. suiz. Verhaltens, Schloß Reisensburg bei Günzburg/Bayern, 2.- 4.4.1992 (gemeinsam mit W. Felber)

 

Experiences in a psychoanalytically oriented concept of group-therapy for bulimic and anorexic patients,  12th. World Congress of Psychosomatic Medicine, Bern / Schweiz, 29.8. - 2.9.93 (gemeinsam mit A. Kluitmann, W. Ruff)

 

Die Zwangsunterbringung psychotischer Suizidgefährdeter in psychoanalytischer Perspektive.  Wissenschaftliche Frühjahrstagung der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention Schloß Reisensburg / Günzburg, 17. - 19.3.1994

 

Sozialisierungsartefakte während der Ausbildung zum Psychoanalytiker? - ein systematisierter persönlicher Erfahrungsbericht, Arbeitstagung der DPG in Gütersloh, 30.9. - 3.10.94

 

Psychotherapie in der Allergiebehandlung? - die phobische Störung als Bindeglied zwischen allergischer Diathese und sozialer Beziehungsstörung. 5. Tagung des  Arbeitskreises Psychosomatische Dermatologie, Gießen, 7. - 8.2.1997 (gemeinsam mit I. Traenckner, B. Brosig)

 

Suizidalität als Begleitsymptom bei Patienten in krisenhaften Lebenssituationen - ein Konzept stationärer problemlösungsorientierter Kurzzeitpsychotherapie. Wissenschaftliche Frühjahrstagung der Arbeitsgemeinschaft zu Erforschung suizialen Verhaltens 13.-15.3.97 Schloß Reisensburg, Günzburg

 

Die Fokusfindung in Kurzzeitpsychotherapien – dargestellt an einem dermatologisch-psychosomatischen Krankheitsbild. 6. Tagung des  Arbeitskreises Psychosomatische Dermatologie, Gießen, 6.  - 7.2.1998

 

Psychotherapeutische Krisenintervention. 26. Nervenärztliche Fortbildungsveranstaltung für Ärzte aller Fachgebiete, 20./21.3.98, Erlangen

 

Neuere Aspekte zu Krisen und Krisenintervention. Psychotherapie depressiver Verstimmungen Dresden, 30.-31.10.98

 

Phobische Neurose unter dem klinischen Bild einer Pseudoallergie der Haut DKPM-Tagung Gengenbach, 12.-14.11.98 (gemeinsam mit Traenckner, I., Gieler, U.)

 

Forensische Aspekte zum Problem psychotherapieinduzierter sexueller Mißbrauchserlebnisse, Dresden, Mitteldeutsche Psychiatrietage 7.5.99

 

Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der Verhaltenstherapie und in der tiefenpsychologischen bzw. analytischen Gruppenpsychotherapie V. DKPM-Tagung, 28.2.-3.3.01 Bad Honnef (gemeinsam mit V.Köllner)

 

Die Voruntersuchung als Schnittstelle zwischen Ambulanz und Krankenhaus zur Differentialindikation und Motivierung  Tagung: Probleme der Integration psychisch Kranker, Dresden 14. und 15.3.2002, Workshop „Schnittstellen“

 

Traumaopfer-Identifikation im Dienst der Aggressionsabwehr bei Patient und Psychotherapeut DGPPN-Kongreß Berlin, 19.-22.11.2003

 

Stationäre psychodynamische Komplextherapie bei Zwangserkrankungen Kongreß Dresden, 1.-2.10.2004 (gemeinsam mit F.Behrmann)

 

Artifizielles Kratzen, eine Intimitätsregulation an der Abseite der Lust

APD-Tagung Giessen 06.-07.02.2004

 

Die Praxis der stationären Psychotherapie bei dermatologisch-psychosomatischen Symptombildungen APD- Tagung Giessen 5.-7.5.2005

 

Psychosomatik in der Zahnheilkunde – das Vermittlungsverfahren unter Berücksichtigung psychosomatischer Aspekte Klausurtagung des Rechtsausschusses der Landeszahnärztekammer Dresden, 7.1.2006

 

Schmerztherapie mit Opioiden - Die psychosomatische Position

Dresdner Qualitätszirkel Schmerztherapie 29.3.2006

 

Perversionen – Psychoanalytische Konzepte Vortrag zum Kongreßthema Sexualität und Sexualstörungen, Dresden 28.-29.9.2007

 

Stationäre Psychotherapie von Patienten mit chronischen Schmerzen, Seminar Tagung Dresden, 26.-27.9.2008 (gemeinsam mit J.Roth).

 

 

 

 

 

Psychotherapiepraxis
Dr. Thomas Simmich

www.dipp-dresden.de

Naumannstr. 3
01307 Dresden

www.swk.org

Tel. +49 351 3142520
Fax +49 351 3142521

simmich@psychotherapiepraxis-dresden.de
www.psychotherapiepraxis-dresden.de

Design by agentur lehnert